finconomy AG finconomy AG


Finconomy startet mit finhome einen White-Label-Anbieter zum Betrieb von digitalen Ökosystemen

07.02.2019

  • finhome bietet Financial Home-Lösung, die bankenunabhängig Konten, Versicherungen und Kapitalanlagen konsolidiert
  • Künstliche Intelligenz hilft, das finanzielle Leben von Endkunden zu verbessern und generiert Vertriebspotentiale
  • Aufbrechen der Silos „Konten“ und „Versicherungen“ ermöglicht Forcierung von Bancassurance-Aktivitäten

Nach mehrmonatiger Vorbereitungszeit im Stealth Modus startet heute mit der finhome GmbH der erste White-Label Anbieter für die Bereitstellung von digitalen Ökosystemen im Financial Services Umfeld.

finhome bietet eine vollständig auf das Erscheinungsbild des jeweiligen Finanzdienstleisters angepasste und endgeräteunabhängige Plattformtechnologie, die als „Financial Home“ den Endkunden sämtliche Konten, Versicherungen und Kapitalanlagen konsolidiert. Die Anwendung von künstlicher Intelligenz hilft, das finanzielle Leben der Kunden zu verbessern, identifiziert Versorgungs- und Absicherungslücken und generiert Vertriebspotenziale. Mit Smart Analytics kann zudem der Versicherungsbestand des Endkunden aus den Kontoumsätzen extrahiert werden, der dann mittels eines optionalen Maklermandates des Lizenznehmers optimiert werden kann.

Als Umsetzungspartner fungiert die BANKSapi GmbH, die hinsichtlich der integrierten Banking-Angebote die Plattformtechnologie betreibt und den regulatorischen Rahmen stellt.
Caroline Fröhlich, Geschäftsführerin von finhome, zum Leistungsangebot: „Durch das Angebot klassischer Banking-Funktionen in Verbindung mit der Abbildung sämtlicher Versicherungen und Kapitalanlagen in einer Lösung, entsteht mit finhome ein für Endkunden hochspannendes Leistungsspektrum. In Zeiten von Plattformökonomie und Open Banking können Banken, Versicherungen und Vertriebe über solch eine Lösung ihre Kundenschnittstelle stärken.“

Reinhard Tahedl, CEO von Finconomy ergänzt: „Mit finhome schaffen wir für Endkunden von Finanzdienstleistern die Möglichkeit, ihre Bank- und Versicherungsgeschäfte digital zu managen. Damit und mit Unterstützung von KI brechen wir die Silos „Bank“ und „Versicherung“ auf und helfen dabei, Bancassurance neu zu erfinden.“
Als Leadpartner der Gründung agiert der B2B-Company Builder Finconomy AG, von dessen Know-How, Industrienetzwerk und Shared Services finhome profitieren wird.

Über Finconomy:
Finconomy revolutioniert wie Menschen Financial Services digital und persönlich erleben. Als Fintech und Insurtech Company Builder begleiten wir Unternehmen in allen Unternehmensphasen. Wir sind Unternehmensgründer und kein reiner Finanzinvestor. Wir spezialisieren uns auf das B2B-Segment und sind als substanzstarker und langjähriger Partner namhafter Versicherungen, Banken, Finanzvertrieben und Vermögensverwaltern und Fintechs hierfür ideal positioniert. Mit unseren Ventures schaffen wir das führende Ökosystem für daten- und technologiegetriebene Geschäftsmodelle.

Über finhome:
finhome ist ein unabhängiger B2B-Anbieter zur Bereitstellung eines digitalen Finanz-Ökosystems. Mit der endgeräteunabhängigen Out-of-the-box Lösung bieten Banken, Versicherer und Finanzdienstleister ihren Endkunden einen ganzheitlichen Überblick über alle Konten, Versicherungen und Kapitalanlagen. Die Anwendung von KI verbessert das finanzielle Leben der Kunden, identifiziert Versorgungs- und Absicherungslücken und generiert Vertriebspotenziale. Lizenznehmer profitieren von einer Erhöhung der Alltagsrelevanz und sichern die Kundenschnittstelle.

Zurück zur Übersicht